Hintergrundbild

Werkstatt

Alle meine Bögen entstehen in reiner Handarbeit.

Mit viel Vergnügen baue ich moderne, klassische und barocke Bögen.
Diese Auseinandersetzung mit der Entwicklung des Bogens ermöglicht mir ständig neue Sichtweisen auf meine Arbeit.
So denke ich heute, dass weder der Barockbogen eine Vorstufe, noch der Klassikbogen ein Übergangsmodell zum modernen Bogen darstellen, sondern jeder Bogentyp für sich den spieltechnischen und klanglichen Anforderungen seiner Zeit optimal gerecht wurde. Dieses Verständnis hilft mir, auch auf spezielle Wünsche von Musikern einzugehen.

Besonders wertvoll ist für mich der intensive Kontakt mit Musikern. Es freut mich, wenn ich ihre ganz persönlichen Ansprüche erfüllen und darüber hinaus neue Anregungen geben und vielleicht sogar ungeahnte Möglichkeiten und Spielfreuden eröffnen kann.

Als Bogenmacher bin ich Handwerker und Künstler zugleich- es fließen Musikalität, Inspiration, Erfahrung und vor allem das stetig wachsende Verständnis für das Material in meine Arbeit ein. An dieser Vielfalt erfreue ich mich jeden Tag.

Und wenn die Arbeit getan ist - dann erklingt Musik!